hochzeitsfluesterer.de

☞ Zur Themenübersicht!

 

 Sieben Seiten Trausprüche

 0    1    2    3 

 4    5    6    7 

 

Hier auf Seite 1:

Trausprüche zum Thema Liebe

Biblische Liebessprüche

Bedeutung der Sprüche

Das Hohe Lied Der Liebe

Die biblischen Trausprüche zum Thema Liebe

Mögliche Hochzeitsprüche aus dem Neuen Testament

Die Liebe ist geduldig und freundlich, sie kennt keinen Neid, keine Selbstsucht. (1. Korinther 13,4)

Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf. (1. Korinther 13,7–8)

Es bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1. Korinther 13,13)

Alles, was ihr tut, soll von Liebe bestimmt sein. (1. Korinther 16,14)

Habt dieselbe Gesinnung, dieselbe Liebe und Eintracht! Verfolgt dasselbe Ziel. (Philipper 2,2)

Wir wollen zur Wahrheit stehen, die Gott uns bekannt gemacht hat, und in Liebe zusammenhalten. (Epheser 4,15)

Vor allem haltet fest an der entfalteten Liebe zueinander. Jeder von euch hat von Gott Gaben geschenkt bekommen, setzt diese füreinander ein. (1. Petrus 4,8–10)

Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. (Johannes 15,12)

Lasst uns einander lieben, denn Gott hat uns zuerst geliebt. (1. Johannes 4,19)

Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, so wie Gott euch durch Christus vergeben hat. (Epheser 4,32)

Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was aber Gott verbunden hat, das soll der Mensch nicht trennen. (Matthäus 19,6)

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt Furcht aus. (1. Johannes 4,17–18)

Der Herr richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und die Geduld Christi. (2. Thessalonicher 3,5)

 

Jeremia 31,3

Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben. Ich bin dir treu wie am ersten Tag. (Übersetzung der "Gute Nachricht")

derselbe Spruch lautet in der Lutherübersetzung so:

Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte. (Lutherbibel)

Die Aussage dieses biblischen Spruchs als Hochzeitsspruch

Eine biblische Liebeserklärung

Im Alten Testament, im Buch Jeremia finden wir diesen Vers, der eine "Liebeserklärung" Gottes ist. Gott sagt sie nicht einer einzelnen Person, sondern dem Volk Israel. Das Brautpaar darf diesen Satz gern als Gottes Zusage an sich verstehen. Gleichzeitig kann es eine gegenseitige Liebeserklärung zwischen Braut und Bräutigam sein und ein Versprechen, das sie sich im im Angesicht Gottes geben.

Mit diesem Spruch des Propheten Jeremia drücken Sie also aus:

So wie Gott nicht aufhört uns zu lieben und uns die Treue hält, will auch ich dich lieben und dir treu sein!

 

 

Zwei Sprüche aus dem biblischen Buch "Hohelied der Liebe"

Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen; auch Ströme schwemmen sie nicht weg. (Hohelied 8,7)

Wie schön du bist, meine Liebste, wunderschön bist du, deine Augen glänzen wie das Gefieder der Tauben. - Schön bist auch du, mein Liebster - wie freue ich mich über dich! (Hohelied 1,15.16)

 

Erklärung zu diesen Sprüchen aus Hohelied

Diese Sätze stammen aus dem "Hohelied". Es ist ein Buch des Alten Testaments (Nicht zu verwechseln mit dem "Hohen Lied der Liebe", das im Neuen Testament steht.) Das Hohelied besteht aus Liebeserklärungen, die sich ein junger Mann und eine junge Frau gegenseitig zuflüstern. Wenn Sie den zweiten Spruch (1,15.16) als Trauspruch wählen möchten, wird Ihr Pfarrer vielleicht irritiert sein; doch es ist ein biblischer Text, der die Liebe im Angesicht Gottes gut ausdrückt.

Mit diesem Spruch aus dem HOHELIED sagen sich gegenseitig im Angesicht Gottes:

"Ich sehe dich als wunderbares Geschöpf Gottes, als solches werde ich dich lieben und achten!"

 

 

Weitere Trausprüche zu Liebe aus den Briefen des Neuen Testaments

Jage aber nach der Gerechtigkeit, der Gottseligkeit, dem Glauben, der Liebe, der Geduld, der Sanftmut. (1. Timotheus 6,11)

Vergebt einander, wenn einer dem anderen etwas vorzuwerfen hat. Wie der Herr jedem von euch Vergebung geschenkt hat, so gebt sie weiter. Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält. (Kolosser 3,13–14)

 

1. Johannes 4,16

Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm. (Einheitsübersetzung und Lutherbibel)

oder diese Übersetzung:

Gott ist Liebe. Wer in der Liebe lebt, lebt in Gott, und Gott lebt in ihm. (Gute Nachricht)

 

Johannes 13,34

Hier ist dieser Spruch in drei verschiedenen Übersetzungen

Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben. (Einheitsübersetzung)

oder diese Übersetzung:

Ich gebe euch jetzt ein neues Gebot: Ihr sollt einander lieben! Genauso wie ich euch geliebt habe, sollt ihr einander lieben! (Gute Nachricht)

oder diese Übersetzung:

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt. (Lutherbibel)

verschlungene Herzen

 

2. Korinther 13,11

Seid eines Sinnes, und lebt in Frieden! Dann wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. (Einheitsübersetzung)

oder diese Übersetzung:

Haltet Frieden! So wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. (Lutherbibel)

verschlungene Herzen

 

1. Johannes 3,18

Hier ist dieser Spruch in verschiedenen Übersetzungen

Unsere Liebe darf nicht nur aus schönen Worten bestehen. Sie muss sich in Taten zeigen, die der Wahrheit entsprechen: der Liebe, die Gott uns erwiesen hat. (Gute Nachricht)

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit. (Lutherbibel)

Unsere Liebe soll nicht aus Worten und leeren Versprechungen bestehen, sondern aus Taten der Liebe und der Wahrheit. (Übersetzung Maibaum)

 

 

Die Aussage dieses Trauspruchs (1 Joh. 3,18)

Drei Briefe, die der Apostel Johannes geschrieben hat, stehen in der Bibel. Dieser Bibelvers oben ist dem ersten dieser drei "Johannesbriefe" entnommen (1. Johannes 3,18). Wenn Sie ihn als Trauspruch wählen, so drücken Sie damit aus:

"Wir sagen uns viele liebe Worte, das ist sehr schön. Wir versprechen z.B., füreinander da zu sein und zu bleiben, uns treu zu sein und miteinander durch das Leben zu gehen; wir erklären uns unsere Liebe. Schade wäre, wenn irgendwann die Taten nicht mehr mit den Worten mithalten könnten. Worte sind schön und wichtig, wir sagen sie gern und hören sie gern; doch unsere Liebe soll man vor allen Dingen daran erkennen, wie wir miteinander umgehen. Wir wollen darauf achten, dass unsere Liebesworte immer mit Leben und Wahrheit gefüllt sind."

Luther übersetzte: "Lasst uns nicht lieben (...) mit der Zunge (...)". Auch in der Einheitsübersetzung lautet dieser Spruch so. Manche Pfarrer und Pfarrerinnen wundern sich, warum der Text oftmals zu verstohlenem Gelächter führt - nicht nur bei pubertierenden Jugendlichen. Da nehmen Sie doch besser den Text der Guten Nachricht.

Weiter: Allgemeine Erklärungen zu den "Liebes-Sprüchen"

 

 

Allgemeine Erklärungen zu den "Liebes-Trausprüchen"

Liebe im Neuen Testament

Die Bibel besteht aus zwei großen Teilen: Altes Testament und Neues Testament. Zur Zeit des Alten Testaments lebte Jesus noch nicht. Das Neue Testament beginnt mit seiner Geburt bzw. mit seiner Taufe. Es enthält seine Botschaft und beschreibt das Leben der ersten Christen.

Im Neuen Testament kommt das Wort "Liebe" auffällig häufig vor. Klar, denn genau darum geht es Jesus in erster Linie: um die Liebe Gottes zu den Menschen und die Liebe der Menschen zueinander.

Das Alte Testament dreht sich in in besonderer Weise um Gesetze und Gebote. Jesus erkennt diese Gebote zwar an; doch er geht einen Schritt weiter und sagt: "Dieses neue Gebot gebe ich euch: dass ihr euch untereinander liebt." Liebe ist im Neuen Testament das Wichtigste. Also verwundert es nicht, das das weltbekannte HOHE LIED DER LIEBE nicht in einem Liebesroman sondern im Neuen Testament steht.

 

Wahre Liebe - Die Macht der Liebe 

Die biblischen Sprüche machen deutlich, dass Liebe das Größte ist, dass Liebe göttlich ist, dass Liebe Berge versetzt, dass sie Menschen verändern kann und bedingungslos ist. Bedingungslos - also Ihre Liebe beruht nicht darauf, dass Ihr Partner reich oder klug ist . Im Endeffekt hängt Liebe auch nicht daran, ob der Partner (die Partnerin) schön ist. Daher hat wahre Liebe wohl ihre so umwerfende Wirkung: weil sie "bedingungslos" ist.

In den biblischen Sprüchen zum Thema Liebe wird immer deutlich, dass Gott diese Liebe den Menschen gegenüber vormacht. Gott liebt bedingungslos, wie kein Mensch es schafft. Menschliche Liebe hat immer auch Schwächen.

Doch, wenn zwei Menschen "ja" zueinander sagen, nicht "ja, aber" oder "ja, wenn", sondern "ja, bedingungslos ja, mit diesem Menschen möchte ich ein Leben lang zusammen leben"  dann ist das Liebe, die der göttlichen Liebe sehr nahe kommt.

Diese Liebe ist möglich, weil man sich selbst so von Gott geliebt fühlen darf. Weil Sie solche Liebe spüren, ist es sinnvoll, einen biblischen (göttlichen) Liebesspruch über das gemeinsame Leben zu stellen.

Weiter: Das "Hohe Lied der Liebe" mit Erklärungen

 

 

 

Das "Hohe Lied der Liebe"

Der bekannteste biblische "Hochzeitstext"

Hier sind der Text und Hintergründe und Erklärungen zur Bedeutung

Das Hohe Lied der Liebe 

1. Korinther 13,1-13

1 Wenn ich alle Sprachen beherrschen würde und auch mit Engelszungen reden könnte, aber keine Liebe in mir wäre - so wären meine Worte nur sinnloses Getöne, ein dröhnender Gong, ein lärmende Trommel.

2 Wenn ich wie ein Prophet reden könnte und alle Geheimnisse der Welt wüsste und alles Wissen hätte und einen Glauben, der Berge versetzt, aber ohne Liebe wäre, so wäre ich ein Nichts.

3 Und wenn ich all meinen Besitz selbstlos verteilen würde und um der Wahrheit willen den Tod in Flammen auf mich nehmen würde, aber keine Liebe hätte, so wäre alles sinnlos.

4 Die Liebe ist geduldig und gütig. Die Liebe ist nicht besserwisserisch, prahlerisch oder wichtigtuerisch.

5 Die Liebe ist nicht selbstsüchtig. Sie ist nicht reizbar oder nachtragend.

6 Die Liebe ist nicht schadenfroh, sondern freut sich über die Wahrheit.

7 Die Liebe gibt nie auf, sie verliert den Glauben nicht und nicht die Hoffnung.

8 Niemals wird die Liebe vergehen. Prophetische Eingebungen werden vergehen; die Fähigkeit in fremden Sprache zu reden wird vergehen; alle Erkenntnis wird einmal unwichtig sein. (...)

13 Ewig bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

 

 

Erklärung zum Hohen Lied der Liebe

Ich habe Ihnen links das Hoche Lied der Liebe abgedruckt.

Im Neuen Testament finden wir zwei Briefe, die der Apostel Paulus etwa im Jahr 50 n. Chr. von Rom aus an die Menschen der griechischen Stadt Korinth schrieb. Diese Briefe sind sehr lang und in Kapitel aufgeteilt. Das 13. Kapitel des ersten Briefes (Verse 1-13) wurde unter der Überschrift "Hohes Lied der Liebe" weltbekannt.

 

Der Hintergrund des Textes: Paulus hatte in der turbulenten Hafenstadt Korinth eine christliche Gemeinde gegründet und die Menschen gelehrt, in Liebe zusammen zu leben. Doch kaum war er weitergereist, da blätterte die Liebe schon ab. Die Menschen begannen sich gegenseitig zu beurteilen und zu verurteilen. Jeder wollte besser, klüger, frömmer als der andere sein. Jeder meinte genau zu wissen, was wichtig und richtig sei. Paulus sagt deutlich: Ihr könnt noch so klug sein und ihr könnt alle Begabungen haben, ohne Liebe taugt alles nichts.

 

Wenn Sie einen Vers aus diesem Brief als Trauspruch wählen, so bedeutet das:

"Liebe ist das Größte für uns. Sicherlich werden wir uns auch mal streiten, vielleicht werden auch mal 'die Türen knallen'. Und als Menschen sind wir nicht ohne Schwächen, also werden wir auch mal ungeduldig sein, besserwisserisch, eigensüchtig und eifersüchtig."

Doch die bedingungslose Liebe Gottes zu den Menschen ist uns ein Leitbild. Wir wollen immer wieder zur wahren Liebe zurück finden. Sie soll der oberste Maßstab für unser Zusammenleben sein - als Paar und als Familie. Wir haben die Hoffnung, dass uns dies gelingt, weil wir uns so sehr von Gott geliebt wissen."

 

Weitere Seiten mit Trausprüchen:

0  Übersicht

Sie sind hier:  1  Liebe

2  Kraft / Zuversicht

3  Segen

4  Gemeinsamer Weg

5  Freude

6  Trost

7  Zitate

 

Zum Seitenanfang

Liebessprüche, die nicht aus der Bibel sind, stehen im Kapitel:

Liebe ist

 

 

Das ist der Ratgeber für die Planung und Feier einer kirchlichen sowie freien Trauzeremonie - 7. Auflage 2016

Das Traubuch

Das Traubuch wurde für die neue Auflage völlig neu bearbeitet. Da finden Sie neben den guten alten kirchlichen Traditionen und Chorälen auch die Musiktitel, nach denen die Prinzen und Prinzessinnen im 21. Jahrhundert in die Hochzeitskirche einziehen ("Whow, da kommt die Braut"), neu übersetzte Bibeltexte, aktuelle Liedtexte zu alten Melodien (damit die Hochzeitsgäste wirklich mitsingen können), Liebesgedichte und Liebeserklärungen (damit Tränen der Rührung in die Augen der Gäste kommen), fetzige Lieder für den Hochzeitsauszug und vieles mehr.

Mehr Informationen zum Traubuch

 

 

Ein roter Teppich für das Brautpaar

Bei der Hochzeitsfeier ist es schön und festlich, wenn Braut und Bräutigam über einen roten Teppich schreiten:

  • zum Einzug in das Standesamt

  • zum Kircheneinzug oder zum Auszug

  • zum Einsteigen in die Hochzeitslimousine

  • beim Betreten des Hochzeitslokals

Roter Teppich - Hochzeitsteppich - VIP Teppich (4,50EUR/m²) - 1,00m breit

 

 

Das Buch zum Ehequiz

Das ultimative Ehequiz: Wie gut kennt ihr euch wirklich?