hochzeitsfluesterer.de

☞ Zur Themenübersicht!

 

Sieben Seiten Trausprüche

 0    1    2    3 

 4    5    6    7 

 

Hier auf Seite 3:

Trauspruch zum Thema Segen

Die Spruchsammlung

Erklärung zu Segenssprüchen

Sprüche mit Erklärungen und auch in verschiedenen Übersetzungen

Gott spricht: Ich will mit dir gehen und dich segnen. (Gott spricht: Ich will mit euch gehen und euch segnen.) (1. Mose / Genesis 26,3)

Fürchtet euch nicht, denn ich bin mit euch und will euch segnen. (1. Mose / Genesis 26,24)

Der Herr denkt an uns, er wird uns segnen. (Psalm 115,12)

Der ewige Gott wende uns seine Liebe zu, er lasse sein Angesicht leuchten über uns und schenke uns seinen Segen. (Psalm 67,2)

 

 

Psalm 15,15

Seid gesegnet vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. (Psalm 115,15 / Einheitsübersetzung)

Die Erklärung zu diesem Trauspruch

Der Psalm 115 betont die Schöpferkraft Gottes ("der Himmel und Erde gemacht hat"). Wenn Sie diese Segensformel als Hochzeitsspruch wählen, sagen Sie damit aus:

Unter Gottes Segen gehen wir zuversichtlich unseren Weg. Wir Menschen bauen oftmals auf Unsinn und vertrauen auf mancherlei Aberglaube. Doch wem sonst sollten wir vertrauen, wenn nicht dem Ursprung aller Dinge und allen Lebens. Damit sind wir auf der stärksten, sichersten Seite.

Hier sind zwei andere Übersetzungen des dieses Spruches:

Glück und Gelingen gebe euch der Herr, der Himmel und Erde geschaffen hat! (Psalm 115,15 / Übersetzung: Gute Nachricht)

Ihr seid die Gesegneten des Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. (Psalm 115,15 / Lutherübersetzung)

Wenn Sie möchten, dürfen Sie bei den Segenssprüchen die Bezeichnung "Herr" gerne ändern in "Gott" und das "segne dich" in "segne euch".

Der Plural "euch" und "ihr" ist biblisch völlig korrekt; denn um Urtext heißt es stets "der Herr segne dich, Volk Israel". Der Singular "dich" bezieht sich also sowieso nicht eine einzelne Person, sondern auf eine Gemeinschaft.

 

 

4. Mose 6,25.26

Der Herr lasse sein Angesicht über dich leuchten und sei dir gnädig. Der Herr wende sein Angesicht dir zu und schenke dir Heil. (4. Mose / Numeri 6, 25 und 26 / Einheitsübersetzung)

Der allmächtige Gott segne und behüte dich; er lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden. (Lutherübersetzung)

Als Trauspruch besser im Plural:

Der allmächtige Gott segne und behüte euch; er lasse sein Angesicht leuchten über euch und sei euch gnädig; der Herr hebe sein Angesicht auf euch und gebe euch Frieden. (4. Mose / Numeri 6,24–26)

 

 

Erklärung zu 4. Mose 6.25.26

Diese Segensformel wird Priesterlicher Segen oder auch Aaronitischer Segen genannt. Die Bezeichnungen stammen daher, dass der erste Priester Israels, Aaron, von Gott beauftragt wurde, mit dieser Formel das Volk zu segnen.

Aaron war der Bruder des Moses und war bei der jahrzehntelangen Wüstenwanderung (aus Ägypten in das gelobte Land) dabei. Mit diesem Spruch können Sie ausdrücken:

"Wir begeben uns zusammen auf eine Wanderung. Wir hoffen, dass es ein langer gemeinsamer Weg wird. Gott schickt uns, also haben wir seine Garantie, dass uns viel Freude und Glück begleiten werden. Doch uns ist bewusst, dass unser Weg auch mühsame Abschnitte haben wird. Wir vertrauen darauf, dass Gott uns leitet wenn der Weg unüberschaubar wird, und dass er uns trägt, wenn der Weg zu schwer wird."

 

Hier sind zwei andere Übersetzungen dieses Spruches:

Der Herr blicke dich freundlich an und schenke dir seine Liebe! Der Herr wende dir sein Angesicht zu und gebe dir Glück und Frieden!

Völlig richtig ist, wenn Sie so formulieren:

Der Herr blicke euch freundlich an und schenke euch seine Liebe! Der Herr wende euch sein Angesicht zu und gebe euch Glück und Frieden! (4. Mose / Numeri 6, 25 und 26 / Übersetzung Gute Nachricht)

Gott lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; er hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden. (4. Mose 6, 25 und 26 / Lutherübersetzung)

Als Trauspruch darf er gern auch im Plural formuliert werden, dass das Paar sich als Einheit angesprochen fühlt:

Gott lasse sein Angesicht leuchten über euch und sei euch gnädig; er hebe sein Angesicht über euch und gebe euch Frieden.

 

 

Weitere Trausprüche zum Thema: "Gott lässt uns auf unserem Weg nicht allein! Gott begleitet uns auf dem Lebensweg! Gott segnet uns!"

Gott denkt an uns und segnet uns. (Psalm 115,12)

Vergeltet nicht Böses mit Bösem noch Kränkung mit Kränkung! Statt dessen segnet; denn ihr seid dazu berufen, Segen zu erlangen. (1. Petrus 3,9)

 

 

Trausprüche-Brief

1. Mose / Genesis 12,2

Hier ist dieser Spruch in drei verschiedenen Übersetzungen

Ich werde dich segnen und deinen Namen groß machen. Ein Segen sollst du sein. (Einheitsübersetzung) 

Als Segensspruch / Trauspruch zur Hochzeit kann dieser Vers passender so lauten:

Ich werde euch segnen und euren Namen groß machen. Ein Segen sollt ihr sein.

Ich will dich (euch) segnen. An dir (euch) soll sichtbar werden, was es bedeutet, wenn ich jemand segne. (Gute Nachricht)

Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (Ich will euch segnen und ihr sollt ein Segen sein.) (Lutherübersetzung)

Auch hier gilt: "Ich werde dich segnen" dürfen Sie gerne zu "Ich werde Euch segnen" umformulieren. Statt "An dir soll sichtbar werden" passt im Trauspruch besser "An euch soll sicht bar werden"

Das "euch" zeigt deutlicher, dass der Segen dem Paar gemeinsam gilt. Biblisch ist der Plural völlig richtig, denn mit dem "du" und "dich" ist im biblischen Segen selten eine einzelne Person gemeint, sondern zumeist die Gemeinschaft, die als Einheit mit "du" angesprochen wird.

 

 

Trausprüche-Brief

Psalm 67,2

Hier ist dieser Spruch in drei verschiedenen Übersetzungen

Gott sei uns gnädig und segne uns, er lasse uns sein Antlitz leuchten. (Einheitsübersetzung)

Gott, wende uns deine Liebe zu und segne uns, blicke uns freundlich an! (Gute Nachricht)

Gott sei uns gnädig und segne uns, er lasse uns sein Antlitz leuchten. (Lutherübersetzung)

Weiter: Erklärungen zu diesen Segenssprüchen

 

 

Allgemeine Erklärungen zu diesen Hochzeitssprüchen

Was bedeutet das Wort "Segen"?

Das deutsche Wort segnen kommt vom lateinischen Wort signare; es bedeutet wörtlich also "signieren". Künstler signieren ihr Bild um für jeden sichtbar zu machen: "Dies ist mein Werk" oder "Dieses gehört zu mir". Im Segen "signiert" Gott den Menschen. Er sagt: "Dieser Mensch gehört zu mir! Ich beschütze ihn!" Wenn Sie sich bei der Trauung segnen lassen, so bedeutet dies, dass Sie sich als Paar unter den Schutz Gottes stellen, und Gott sagt:

"Diese beiden Menschen gehören zu mir! Niemand soll ihrer Gemeinschaft etwas anhaben!"

 

Segen empfangen und für andere Menschen ein Segen sein!

Man spricht von einem "gesegneten Land", wenn ein Landstrich grünt, blüht und gute Früchte trägt. Wenn Sie sich segnen lassen bedeutet es also auch: "Man soll uns ansehen, dass wir gesegnet sind!" Sie kennen auch die Redewendung: "Dieser Mensch ist ein Segen!" Also möchten auch Sie durch Gottes Segen ein Segen für andere werden.

Ein Segen für Andere können Sie durch Ihre Ausstrahlung sein; dadurch, dass man Ihnen Ihre Liebe ansieht. Sie können aber Segen auch direkt weiter geben, indem Sie andere Menschen segnen. (Es ist kein Privileg von Pfarrern und Pfarrerinnen, Menschen zu segnen.) So können Sie Ihre Kinder segnen; diese uralte Tradition ist etwas in Vergessenheit geraten.

 

 

Ein Segensspruch als Trauspruch

Wenn Sie deutlich machen wollen, das "gesegnet sein" und "ein Segen für Andere sein" Ihnen besonders wichtig ist, so können Sie das mit einem der Hochzeitssprüche tun, die Sie auf dieser Seite finden. Die verschiedenen biblischen Sprüche betonen diese unterschiedlichen Aspekte des Segens. Überlegen Sie, was Ihnen am Segen wichtig ist und warum Sie Ihren Lebensbund segnen lassen. Schauen Sie dann, welcher Spruch Ihre Überlegungen am Besten ausdrückt.

 

Weitere Seiten mit Trausprüchen:

0  Übersicht

1  Liebe

2  Kraft / Zuversicht

 Sie sind hier:  3  Segen

4  Gemeinsamer Weg

5  Freude

6  Trost

7  Zitate

 

Zum Seitenanfang

Das müssen Sie zuvor wissen:

Gern dürfen Sie in Bibelsprüchen das Singular ins Plural umändern. Wenn da also steht "ich segne dich" dürfen Sie es in "ich segne euch" ändern.

Der Plural passt natürlich besser als Trauspruch, denn es zeigt, dass der Segen für Beide gilt.

 

 

 

Das ist der Ratgeber für die Planung und Feier einer kirchlichen sowie freien Trauzeremonie - 7. Auflage 2016

Das Traubuch

Das Traubuch wurde für die neue Auflage völlig neu bearbeitet. Da finden Sie neben den guten alten kirchlichen Traditionen und Chorälen auch die Musiktitel, nach denen die Prinzen und Prinzessinnen im 21. Jahrhundert in die Hochzeitskirche einziehen ("Whow, da kommt die Braut"), neu übersetzte Bibeltexte, aktuelle Liedtexte zu alten Melodien (damit die Hochzeitsgäste wirklich mitsingen können), Liebesgedichte und Liebeserklärungen (damit Tränen der Rührung in die Augen der Gäste kommen), fetzige Lieder für den Hochzeitsauszug und vieles mehr.

Mehr Informationen zum Traubuch

 

Engel bringt Post

"Im Namen der Liebe" - Ein Geschenkbuch

Liebesbuch-Hochzeit

Dieses Büchlein enthält Sprüche, Texte, Bilder zur Liebe, wie z. B. diesen Spruch:

"Lieben heißt: aufeinander zugehen, so weit wie möglich, einander Raum geben, so weit wie nötig. Und Tag für Tag miteinander wachsen, denn nur wenn wir zusammen wachsen, können wir auch zusammenwachsen." (Jochen Mariss)

Schenken Sie das Büchlein Ihren Trauzeugen und schreiben Sie dazu z.B. dies:

"Das sagt ein Dichter namens Jochen Mariss in diesem Büchlein über die Liebe. - Als Trauzeuge hast Du unser "Ja" gehört, unser Versprechen ewiger Liebe und Treue. Wenn Du dann Schwächen in unserer Liebe entdeckst, so darfst Du uns gern an unser Versprechen erinnern, für das Du Zeuge bist. Erinnere uns daran, immer wieder aufeinander zuzugehen, so weit wie möglich, einander Raum zu geben, so weit wie nötig."

Blick ins "Liebesbuch" und noch mehr Texte