hochzeitsfluesterer.de

Torte« Kinder »Reden

Die Seiten "Kinder beteiligen" sind in Bearbeitung und erst in Kürze fertig

Aber auf meiner Seite hochzeit-trauung.de da habe ich eine extra Seite zur Kinderbeteiligung bei der Trauung

 

Stoffsammlung

Man bringt zu einer Einladung nie Gäste mit, die nicht eingeladen sind. Man bringt also zu einer Hochzeitsfeier nicht die Kinder mit - auch nicht, wenn nicht ausdrücklich "ohne Kinder" auf der Einladung steht.

Anders ist das beim Empfang. Da kann man auch uneingeladene Gäste mitbringen - also auch ein Kind. Zu einem Empfang kann man kommen und gehen, wann man möchte. Wenn die Kinder also irgendwie stören, so geht man halt früher - kein Problem. Doch es ist höflicher, wenn man die Gastgeber kurz fragt oder informiert.

Ob die Kinder am Katzentisch sitzen oder an den Festtafeln, entscheiden Sie bzw. die Gastgeber. Für beides gibt es gute Argumente.

Katzentisch: dennoch nicht ausgrenzen

Wenn sie an der Festtafel sitzen, so nicht das ganze Menü; extra Besteck (nicht "Die Kinder müssen ja lernen, wie sie mit dem Besteck umgehen" - es ist ja ein Fest, keine Schulstunde) Möglichkeit aufzustehen, nicht bis zum Ende sitzen bleiben müssen.