hochzeitsfluesterer.de

Helfer« Musiker »Attraktionen  »Schönste Hochzeitstänze

Musiker & Musik für die Hochzeitsfeier

Hochzeitstanz

Erste Überlegungen zur Hochzeitsmusik

Die richtige Musik ist für das Gelingen Ihres Hochzeitsfestes von besonderer Bedeutung. Also sollte das Brautpaar das Thema Hochzeitsmusik jetzt schon (zu Beginn der Hochzeitsvorbereitungen) angehen. Bevor Sie sich darüber Gedanken machen, welche Musiker Sie engagieren können, überlegen Sie genau, welche Art von Musik Sie gerne wann und wo hören möchten. Vielleicht soll die Musik beim Auszug aus Kirche, Standesamt oder Trauzimmer "Jubelstück" sein, dass ein Soloinstrumentalist spielt? Mögen Sie es abends beim Tanz etwas lauter? Dann kann es hier eine kleine Band sein. Oder vielleicht doch der Alleinunterhalter, der querbeet Musikalisches von sich gibt?

Dies bedenken Sie bei der Suche nach Hochzeitsmusikern

Musiknoten

Pfeil runter

1) Werden Sie sich zunächst darüber klar, wozu sie die Musik brauchen und welche Leistungen Sie erwarten!

Was erwarten Sie ganz konkret vom Musiker - welche Musikrichtung soll gespielt werden; wie groß sind die Räumlichkeiten, die beschallt werden sollen; welche Zusatzleistungen werwarten Sie?

Soll die Musik nur im Hintergrund zur Untermalung spielen? Dann brauchen Sie also eher jemanden, der Empfangsmusik und Dinnermusik spielt. Soll getanzt werden? Dann brauchen Sie jemanden mit breitem Repertoire an Tanzmusik für alle Altersgruppen oder einen DJ. Sollen die Gäste "rundum" (also auch mit unterhaltsamen Einlagen) unterhalten werden? Dann brauchen Sie einen Alleinunterhalter! Sollen vielleicht auch Karaoke-Einlagen geboten werden? Dann brauchen Sie jemanden, der die entsprechende Karaoke-Technik mitbringt! Wenn Kinder mitfeiern, ist es auch gut, wenn das eine oder andere musikalische Angebot (Tanzspiele) für Kinder geeignet ist.

Musiknoten

Pfeil runter

2) Erst Informationen einholen, bevor sie sich bezüglich der Hochzeitsmusik entscheiden!

Legen Sie sich nicht so schnell fest, ob Sie einen Alleinunterhalter, eine Hochzeitsband oder einen Discjockey für die Hochzeitsfeierlichkeiten engagieren. Sammeln Sie erst Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail) unterschiedlicher Musiker.

Dann haben Sie eine ganze Liste von Möglichkeiten. Ergänzen Sie die Liste mit Notizen zu den Bedingungen wie Preise, Qualität, Repertoire. Prüfen Sie auch, ob jemand aus Ihrem Freundeskreis die Musik abdecken kann. Wer ist in einer Band? Gibt es einen Diskjockey im Bekanntenkreis?

Musiknoten

Pfeil runter

3) Ein Branchenverzeichnis und das Internet sind Ihnen bei der Suche behilflich!

Recherchieren Sie im Internet mit Stichworten wie "Hochzeit / Musik", "Diskjockey / Hochzeit", "Hochzeitsband", "Künstlerdienst", "Alleinunterhalter".

Vergleichen Sie die Angebote, lassen Sie sich Referenzen schicken. Bedenken Sie auch: Viele Arbeitsagenturen haben einen "Künstlerdienst", vielleicht fragen Sie auch dort. Auf der Seite der ZAV-Künstlervermittlung der Bundesagentur für Arbeit können Sie nach Musikern in jeder Region suchen. Spezielle Agenturen für Künstler hat die Agentur für Arbeit in Berlin, Leipzig, München, Stuttgart, Köln, Hannover und Hamburg und bietet da ihren Service in allen Sparten der darstellenden Kunst an.

Pfeil runter

4) Vergleichen Sie Ihre Liste der Künstler genau mit den Leistungen, die Sie erwarten!

Es geht also darum zu klären, wer auf der Liste der Möglichen Musiker Ihre Wünsche am Besten erfüllen kann.

Wenn Sie nur einen zurückhaltenden "Musikmacher" suchen, so kann ein gesprächiger Alleinunterhalter Ihnen auf "den Geist" gehen. Andererseits ist es enttäuschend, wenn jemand ziemlich still ist, wo Sie doch einen aktiven Alleinunterhalter erwartet haben. Wenn Sie Ihre Wünsche so genau wie möglich formulieren, können Sie schon einige Angebote aussortieren.

Musiknoten

Pfeil runter

5) Grenzen Sie den Kreis der möglichen Musiker ein indem Sie Zusatzinformationen einholen!

Holen Sie Angebote mit konkreten Informationen, Videodateien und Referenzen ein.

Lassen Sie sich ein Demoband zuschicken oder (einfacher) eine Demodatei mailen. Fragen Sie nach Referenzen. Lassen Sie sich Auftrittstermine der Musiker nennen und nutzen Sie die Möglichkeit bei einem Live-Auftritt dabei zu sein. Verfügt der Bewerber über das nötige Equipment (Mikro mit langem Kabel / Lichtanlage)? Hat er Erfahrung mit Hochzeitsfeiern? Prüfen Sie, wer Ihre Wunschlieder im Repertoire hat.

Musiknoten

Pfeil runter

6) Bedenken Sie zudem

Alleinunterhalter sind preiswerter als eine Hochzeitsband. Doch man findet gerade bei Alleinunterhaltern riesige Qualitätsunterschiede - manche Hochzeitsmusiker denken, die Technik macht's und haben selbst zu wenig Stimmvolumen und ein zu eingeschränktes Repertoire. Eine Band benötigt viel Platz - bleibt dann noch genug als Tanzfläche? Falls Sie sich für ein bestimmtes Musikstück als Hochzeitstanz entschieden haben, so klären Sie, ob die ausgesuchten Hochzeitsmusiker es spielen können oder ob die Möglichkeit besteht, dass es als CD eingespielt werden kann.

Musiknoten

Pfeil runter

7) Die schönsten Lovesongs

Es gibt wunderbare Liebeslieder, die sich als Motto wie ein roter Faden durch die gesamte Hochzeitsfeier ziehen können: Sie erklingen im Standesamt bzw. in der Kirche und das Brautpaar tanzt zu diesem Song den Eröffnungstanz. Der Text des Liedes kann als Liebeserklärung am Trautisch des Standesamts oder am Altar gelesen werden. 70 solcher passender Liebeslieder habe ich gesammelt. Mit Hörproben und Texten finden Sie diese Musikstücke auf meiner Website hochzeit-trauung.de: Lovesongs - Liebeslieder - Hochzeitsmusik.

WICHTIG

Lassen Sie sich den Auftrag (mit Preis, Termin, Beginn und Ende des Auftritts) schriftlich bestätigen, sobald Sie mit einem Künstler einig geworden sind.

 

Extra Seite:

Musik Eröffnungstanz

Extra Portal:

Musik & Lieder für Standesamt & Kirche

Beachten Sie nun:

CHECKLISTE 2