hochzeitsfluesterer.de

Checkliste 1«  Planungsparty  »Erste Tipps  »Hochzeitstermin festlegen  »Wie & wo feiern  »Gästeliste anlegen  »Kostenplanung  »Hochzeitshelfer  »Schönste Hochzeitstänze

Hochzeits-Planungsparty

Das erste Hochzeitsplanungstreffen

Gute Einfälle hat man selten allein. Wenn mehrere Leute ihre Ideen zusammenwerfen, kann man daraus die besten Vorschläge heraussuchen. Laden Sie also schon zu Beginn Ihrer Planungen zu einer Brainstorm-Party* ein. Nur ein kleiner Kreis von Personen sollte dazu zusammenkommen. Das sind die Menschen, mit deren Hilfe Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Feier rechnen können. Dazu gehören bestimmt Ihr engster Freundeskreis und vielleicht Ihre Eltern.

Bei dieser Party gibt es etwas zu essen und zu trinken; und im Mittelpunkt steht das Gespräch über Ihre Hochzeit. Spinnen Sie gemeinsam einfach drauf los. Sammeln Sie alles, was den Leuten zur Planung spontan einfällt und behalten Sie die besten Ideen. Laden Sie so dazu ein, damit jeder weiß, worum es geht. Ich zeige Ihnen weiter unten auf dieser Seite ein Beispiel für eine Einladung zur Hochzeitsplanungsparty.

* Das Brainstorming = das ungehemmte Sammeln von spontanen Einfällen. (brain = Verstand, Gehirn / storming = erstürmen)

Einladungsbrief zur Hochzeitsplanungsparty

Hochzeitseinladungsbrief

Veranstalten Sie ein Hochzeitsplanungstreffen mit Freunden und laden Sie so dazu ein:

Hallo, Ihr Lieben,
Lieber Klaus, Liebe Christi!

Am 15. Mai kommenden Jahres wollen wir heiraten - standesamtlich und kirchlich. Das ist noch lange hin und eine Einladung zu der Feier kommt später.

Doch schon jetzt beginnen wir, unser Fest zu planen und Ideen zu sammeln. Darum möchten wir uns mit unseren besten Freunden zu einer kleinen Party treffen, bei der wir einfach mal Ideen zusammenwerfen.

Dazu laden wir Dich (Euch) ein. Wir treffen uns am Freitag, 20. November um 19.30 bei uns daheim.

Natürlich könnten wir Dich auch einfach mündlich einladen; doch dieser Brief gibt uns die Möglichkeit, gleich aufzulisten, worum es geht. Wir sammeln gemeinsam Ideen und möchten auch Deine Meinung hören zu Fragen wie:

Welches Ausmaß könnte unsere Feier haben, ganz groß oder im kleinen Rahmen mit unseren besten Freunden? / Manche Paare geben Ihrer Hochzeit ein Motto für Dekoration und Kleidung wie "Bayern", "Hawaii" oder "Mittelalter" - sollten wir uns da auch etwas einfallen lassen? / Wir können schon beginnen, eine Gästeliste zusammen zu stellen.

Wo kann man gut feiern? Wer kann bei der Suche nach Örtlichkeiten behilflich sein? / Wie kommen wir an gute Musik? / Welche Attraktionen können wir noch einplanen? / Weiß jemand, wo es die schönsten Trauringe gibt? / Lasst uns über das Brautkleid nachdenken. / Kennt jemand jemanden, der die Einladungen und Drucksachen am PC gestalten kann?

Wie macht man das am Besten mit der Geschenk-Liste - hat jemand gute Erfahrungen? / Meint Ihr, wir sollten einen Hochzeitsmanager engagieren, der uns bei der Planung hilft? Oder kennen wir jemanden im Bekanntenkreis, der das auch kann? / Wie bringen wir die Gäste unter? / Wer kann das Gästebuch gestalten? / Wer kann ein Ringkissen nähen?

Hat jemand Texte, Abläufe, Lieder von anderen Hochzeiten?

Wer könnte den "Zeremonienmeister" machen, der am Hochzeitstag die organisatorische Seite übernimmt?

Das sind viele Fragen und Themen. Lasst uns doch einfach bei Getränken und beim Snack gemeinsam nachdenken. Wir brauchen auch Deine Meinung und insbesondere Deine Ideen.

Mit vielen lieben Grüßen

Beachten Sie auch:

Helfer finden

Das ist jetzt wichtig:

KOSTEN ERMITTELN

Gästeliste anlegen

Standesamt Anmeldung

HOCHZEITSTANZ

TRAUZEUGEN