hochzeitsfluesterer.de

Schönste Sprüche  »Liebe  »Mut  »Segen  »Weg  »Freude  »Hoffnung  »Moderne Sprüche  Wozu Trauspruch  »Liebe ist Sprüche  »Liebeserklärungen  »HochzeitsDrucksachen

Wozu braucht man einen Trauspruch & müssen Hochzeitssprüche aus der Bibel sein?

Trauspruch in evangelischer Kirche

Bei der katholischen Trauung

Bei der freien Trauung

Trauspruch im Standesamt

Umgang mit biblischen Sprüchen

A) Der Gebrauch des Trauspruchs in der evangelischen Kirche

In der evangelischen Kirche hat der Trauspruch eine lange Tradition; er gehört fest zur Trauung und kann nicht weggelassen werden.

Die evangelische Kirche legt Wert darauf, dass der Trauspruch aus der Bibel ist!

Nur ein Bibelspruch, wie ein Bibelzitat zum Thema Liebe, wird als Zusage Gottes an das Paar verstanden. Sprüche aus der Literatur oder von bedeutenden Persönlichkeiten werden daher in der evangelischen Kirche üblicherweise nicht akzeptiert.

B) Die Bedeutung des Trauspruchs in der katholischen Kirche

In der katholischen Kirche haben Trausprüche einen anderen Stellenwert als in den evangelischen Kirchen. Bei einer katholischen Trauung genügt in der Regel der Trausegen als Zusage Gottes und die Evangeliumslesung als Wort Gottes. Trausprüche als zusätzliche Zusage Gottes sind hier traditionell (und theologisch gesehen) nicht notwendig. Doch der Brauch, einen Hochzeitspruch auszuwählen, verbreitet sich auch hier.

Die katholische Kirche besteht nicht so sehr darauf, dass der Trauspruch ein Bibelzitat ist. Auch Aussprüche weiser Menschen sind hier als Hochzeitsspruch möglich. Deshalb stelle ich Ihnen auch nichtbiblische Sprüche aus der Literatur vor.

Der Trauspruch wird als Motto verstanden, welches sich Braut und Bräutigam über ihren gemeinsamen Weg schreiben. Mit dem Trauspruch sagt das Paar: „Dieser Spruch macht deutlich, wie wir gemeinsam leben möchten, und dass wir unseren gemeinsamen Weg unter Gottes Segen stellen.“

 

C) Der Trauspruch bei der freien Trauung

Die freie Trauung ist die Trauung ohne Kirche und ohne Vorgaben bezüglich Ort, Gestaltung und Ablauf der freien Hochzeitszeremonie. Das Brautpaar kann auch Lieder und Lesetexte frei wählen - es können also moderne Liebeslieder gespielt und moderne Texte gelesen werden.

Braut und Bräutigam können bei der freien Trauung also auch frei entscheiden, ob ein Trauspruch als Motto über der Zeremonie stehen soll. Die Wahl eines Spruches ist aber durchaus zu empfehlen, denn dadurch erhält die Zeremonie ein Motto (eine Überschrift) und die Aussage des Spruchs kann sich wie ein roter Faden durch die Zeremonie ziehen.

Üblicherweise wird man für die freie Trauung einen modernen Spruch aussuchen. Doch die freie Trauung schließt religiöse Inhalte nicht aus, so können auch hier ein Bibeltexte als Lesung dienen und ein Bibelvers (wie etwa ein Segensvers) Trauspruch sein.

.

D) Braucht man für die standesamtlichen Trauung einen Trauspruch?

Bei der standesamtlichen Trauung kann das Brautpaar frei entscheiden, ob es einen besonderen Spruch als Motto über die Hochzeit und das gemeinsame Leben stellen will.

Für die standesamtliche Trauungkann das Brautpaar einen Trauspruch/Hochzeitsspurch wählen, muss es aber nicht. Wählt das Paar einen Spruch, so kann es ein Vers aus der Bibel sein oder ein moderner Spruch wie ein Zitat aus der Literatur.

Ebenso ist ein Zitat eines Philosophen, eines Dichters oder eines anderen Menschen möglich. Bedenken Sie aber, dass es ein Ausspruch sein sollte, der auch noch nach vielen Jahren verständlich ist. Wählen Sie also ein Motto, das zeitlos ist und einen tiefen Sinn hat. Beliebt sind Zitate aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry oder aus Sprüche aus "Der Prophet" von Khalil Gibran.

E) Die verschiedenen Übersetzungen der Trausprüche

Noch etwas Grundsätzliches müssen Sie wissen, bevor Sie über die Auswahl Ihres Spruches für die Trauung nachdenken:

Es gibt sehr verschiedene Übersetzungen der Bibel. Daher gibt es die selben Bibelstellen oft mit einen unterschiedlichen Wortlaut.

Da je nach Übersetzung der Wortlaut ein und desselben Spruches sehr unterschiedlich sein kann, zeige ich Ihnen manche der vorgeschlagenen Trausprüche in mehreren Übersetzungen.

So finden Sie Sprüche hier in der "Lutherübersetzung" (eher in der evangelischen Kirche verwendet), der "Einheitsübersetzung" (eher in der katholischen Kirche verwendet) und der modernen Übersetzung "Gute Nachricht" (in beiden Konfessionen verbreitet).

Ändern Sie die Sprüche gegebenenfalls, sodass sie zu Ihrer Situation passen!

Sie können Sie z. B. den Satz „Der Herr behüte dich und segne dich“ gern umändern in „Gott behüte euch und segne euch“. Der Plural "euch" passt besser dazu, dass zwei Menschen sich da Ja-Wort geben, und er entspricht auch eher dem Originaltext. So gibt es bei vielen der vorgeschlagenen Trausprüche die Möglichkeiten der sprachlichen Veränderung und Anpassung an Ihre Situation. Das ist theologisch völlig in Ordnung. Aber sprechen Sie über Ihre Ideen und Wünsche mit Ihren Geistlichen.

Falls Sie hier auf hochzeitsfluesterer keinen schönen Trauspruch finden:

Ich habe hier eine umfangreiche Sammlung von Sprüchen angelegt - Verse und Sinnsprüche für unterschiedliche Hintergründe. Doch es gibt natürlich noch mehr schöne, passende Hochzeitssprüche, als ich Ihnen hier auf den Seiten zur Auswahl geben kann. Falls Sie also hier keinen geeigneten Spruch für Ihre Trauung finden, so schauen Sie doch auch in diese große Sammlung von Hochzeitssprüchen auf der speziellen Seite für die kirchliche Trauung.

Weiter:

Moderne Trausprüche

Sprüche zu: Mut

Tausprüche zu: Segen

Sprüche zu: Gemeinsamer Weg

Trausprüche zu: Freude

Bibelverse zu: Hoffnung

Auch interessant

Liebe ist ... Sprüche

TRAUVERSPRECHEN