hochzeitsfluesterer.de

ALLE DRUCKSACHEN«  Programmheft«  Danksagungen«  Druckerei-Test  »Checkliste 4  »Tischdekoration  »Tischordnung

Test & Vergleich der Online-Druckereien

Immer mehr Druckanbieter drängen auf den Internetmarkt. Da fällt die Entscheidung, bei welcher Onlinedruckerei man seine Hochzeitsdrucksachen in Auftrag geben soll, nicht leicht. Was sind die besten Online-Druckanbieter - welche Druckerei kann man empfehlen?

Wir haben die Druckereien getestet!

Wichtig ist neben dem Preis sicherlich die Vielfalt und Kreativität der angebotenen Vorlagen. Doch bedeutsam ist auch, wie leicht oder schwierig die Bedienung des Online-Editors ist, wie gut man beraten wird und wie zuverlässig und schnell die Ausführung und Lieferung der bestellten Karten, wie Einladungskarten und Kirchenhefte ist.

Wir haben zehn Onlinedruckereien getestet. Bei unseren Testkäufen verglichen wir: • Vielfalt der Vorlagen • Kreativität des Kartenangebots • Handhabung des Gestaltungsprogramms (Editors) • Funktionieren der Hotline • Lieferzeit • Beratung • Preis.

Die vier besten Anbieter für Hochzeitsdurcksachen

Dies sind nach unserem Test die besten und empfehlenswerten Onlineanbieter für Hochzeitsdrucksachen: Daumen hoch steht für positive Eindrücke / Daumen runter steht für negative Ergebnisse!

 


 

Druckanbieter:

karten-paradies.de

Die Onlinedruckerei artenparadies bietet eine riesige Auswahl unterschiedlicher Hochzeitskarten. Wie bei den meisten Online-Kartenanbietern trägt man Text und Bilder selbst in die Vorlagen ein.

Hochzeitsdruck-Kartenparadies

Daumen hoch = positivPositiv viel uns auf: • Problemlose Gestaltung • leicht handhabbarer Kartengenerator • Übersichtliche Preisstruktur (2,10 € je Doppelkarte) • riesige Vorlagenauswahl (bezüglich der Farben und Motive) • Viele Textvorlagen (Sprüche, Gedichte)

Daumen runter = negativNegativ ist anzumerken: • Keine Kirchenhefte im Angebot • Kaum ausgefallene Kartenformen • Kuverts müssen extra bestellt und bezahlt werden • 24 Std. Servicetelefon wird versprochen - Kontakt klappt aber nur während der Geschäftszeiten (jedenfalls bei unseren vier Testanrufen) / Keine Seite mit Antworten auf FAQs (also keine Seite für häufig gestellte Fragen)

 


 

Druckanbieter:

"wunderkarten.de"

Die spritzig peppigen Karten stechen bei Wunderkarten hervor. Der Gratisversand und die kostenlose gut erreichbaRE Hotline kommen positiv hinzu. Auch diese Druckerei gehört zu unseren TOP4:

Hochzeitskarten-Wunderkarten

Daumen hoch = positiv Das gefiel uns im Test gut: • Flotte, moderne Karten • Die meisten Karten im Set (also von Save-the-Date bis zur Danksagung im gleichen Design) • Einfache Gestaltung online am Editor • Versand gratis • Kostenlose Hotline • Kostenloser Versand • Informative FAQs online (Antworten auf häufig gestellte Fragen)

Daumen runter = negativ Dafür gibt es Abzüge: • Nicht die ganze Hochzeitspalette vorhanden / Keine Tischkarten und keine Kirchenhefte (wir fanden sie jedenfalls nicht) • keine Extra-Karten wie Flaschenaufkleber, Ballonkarten u.a.

 


 

Druckanbieter:

"kartenmacherei.de"

Durch die Vielfalt und Kreativität in Sachen Hochzeitsdrucksachen und besonders schnelle Lieferung überzeugt uns die Kartenmacherei.

Hochzeitsdruck-Kartenmacherei

Daumen hoch = positiv Das ist positiv: • Neben den klassischen Angeboten auch kreative Ideen (Menükarte als Windlicht / Einladungen als Booklet u.a.) • Breites Angebot (Kirchenhefte / Anhänger / Ballonkarten / Flaschenetiketten u.a.) • Bemerkenswert schnelle Lieferung • Bis zu neun Musterbestellungen versandkostenfrei • Übersichtlich die Seite mit FAQs (häufig gestellte Fragen)

Daumen runter = negativ • In der Rubrik "besonders edle Karten" ist die Auswahl nur klein!

 


 

Druckanbieter:

"alle-karten.de"

Es sind die besonders eleganten Karten, die "alle-karten.de" ausmachen.

Hochzeitskarten bei Alle-Karten.de

Daumen hoch = positiv • Nicht nur die üblichen Vorlagen und Formate, die man bei allen Druckanbieter findet, sondern edle, elegante Karten und Hefte mit besonderem Flair (Perlmuttfarben, Metallic-Karton, Transparentpapier, Schleifen, Leporello, aus mehreren Teilen zusammensetzbare Einladungsbriefe u.v.m.) • Zu jedem Druckerzeugnis Tipps für passende Fonts und Schriftfarben • Briefumschläge sind im Preis enthalten / Man ändert Text und Design, bis man zufrieden ist. • Kostenloser Wechseldruck (man kann also bei einem Teil der Karten bestimmte vorgegebenen Textabschnitte weglassen) • Erstklassige telefonische Beratung

Daumen runter = negativ • Bestellt man weniger als 40 Exemplare, so sind diese aufgrund der Druckpauschale zu teuer.

 

Die Unterschiede bei alle-karten.de zu anderen Kartenportalen:

Diese Kartendruckerei arbeitet anders als andere Druckanbieter - deshalb schwer vergleichbar - doch sehr empfehlenswert.

1) Man individualisiert bei diesem Onlinedrucker die Karten nicht selbst am Online-Editor, sondern wählt die Karte aus und teilt den Wunschtext per E-Mail mit. Ein Grafiker gestaltet dann die Karten bzw. Hefte. Das Ergebnis erhält man per E-Mail als PDF-Datei zur Prüfung und Freigabe. Man kann kostenlos ändern, bis es den eigenen Wünschen entspricht, dann wird gedruckt.

2) Angegeben ist der Kartenpreis ohne den eigenen Texteindruck. Für das Bedrucken zahlt man eine Pauschale von 49,-- Euro. Bei Bestellung von 50 Karten muss man also je Karte 1,-- € hinzurechnen. Das hört sich im ersten Augenblick teuer an; doch da die Kartenrohlinge preiswert und besonders edel sind und die passenden Briefumschläge gratis dabei sind, gehört diese Druckerei zu unseren Favoriten - wenn man mehr als vierzig Exemplare drucken lässt.

 

Tipps und Vorlagen zum Hochzeitdruck:

ÜBERBLICK ÜBER DRUCKSACHEN

Save-The-Date Karten

4 Seiten zu Einladungen

2 Seiten zu Hochzeitsanzeigen

Menükarten

Platzkarten

Programmheft

4 Seiten zu Danksagungen

Test der Online-Hochzeitsdruckereien