hochzeitsfluesterer.de

»HOCHZEITSSPIELE  »ÜBERRASCHUNGEN  Wegsperren  »Rosensammler  »Spalier & Monatsaufgaben & Autokorso  »Brautentführung  »Überraschungen richtig planen

Brautaufhalten - Hindernisse / Wegsperren für das Brautpaar

Zu den ältesten Hochzeitsüberraschungen gehören die Sperrbräuche, auch als "Brautaufhalten" bekannt. Noch heute werden dem Brautpaar gern Hindernisse in den Weg gestellt - beim Verlassen des Standesamts bzw. der Kirche oder beim Betreten des Hochzeitslokals. Braut und Bräutigam dürfen dann erst weitergehen, wenn sie eine knifflige Aufgabe gelöst haben, eine Barriere überwunden haben oder Wegezoll entrichtet haben. Zur Gruppe dieser Sperrbräuche gehören z.B. der Rosenslalom, das Liebes-Scrabble, das Ausschneiden des Valentins-Herzens, das altbekannte Baumstammsägen und viele mehr.

 

1) Bräutigam pflückt Blumen für die Braut! - Rosenslalom

Mit Aufgabe kann man das Brautpaar nach dem Verlassen des Standesamtes bzw. der Kirche überraschen. Doch auch bei der Hochzeitsfeier kann das "Rosenpflücken" gespielt werden: Es wird ein Parcours aus fünf bis sieben Flaschen aufgestellt. In jeder Flasche steckt eine langstielige Baccara-Rose. Die Braut wird ans Ende des Parcours geführt, während der Bräutigam vor der ersten Flasche stehen bleibt. Er hat nun die Aufgabe, mit verbundenen Augen durch den Flaschenparcours zu gehen und dabei die Rosen aufzusammeln, um sie seiner Liebsten zu bringen. Die Braut dirigiert ihn mit Zurufen von Flasche zu Flasche.

Der Rosensammler - Spielregel, Texte und Anleitung

 

2) Brautpaar scrabbelt sich den Weg frei! - Hochzeitsscrabble

Dem Brautpaar steht eine Reihe von Personen im Weg. Jede Person trägt ein großes Blatt auf dem jeweils nur ein Buchstabe steht. Diese Buchstaben ergeben ein Wort - wenn man sie nur in die richtige Reihenfolge bringt. Das ist die Aufgabe von Braut und Bräutigam. Die Beiden schieben die Personen solange hin und her, bis das Wort zu lesen ist. Dann öffnet sich die Barriere. Das Wort, welches das Brautpaar finden muss, hat etwas mit der Hochzeit zu tun. Beispiele: Liebe / Traualtar / Hochzeitslimousine / Hochzeitstorte / Trauzeugen / Brautstrauß. Statt eines Wortes kann auch ein ganzer Spruch gesucht werden - vielleicht der Trauspruch oder ein anderer Spruch zum Thema Liebe. Dann stehen auf den Blättern nicht nur Buchstaben, sondern ganze Worte.

Hochzeitsscrabble - Tipps, Anleitungen, Texte

 

3) Gemeinsam durch das Liebesherz!

Das ist bekannt und beliebt: Freunde des frisch vermählten Paares stehen vor dem Portal der Kirche oder des Standesamts und versperren mit einem großen, weißen Bettlaken den Weg. Auf das Bettlaken ist mit roter Farbe die Umrandung eines riesigen Herzens gemalt. Braut und Bräutigam müssen dieses Herz gemeinsam ausschneiden, damit sie durch die so entstandene Öffnung schlüpfen können. Dazu erhalten sie zwei Scheren. Besonders schwierig wird die Aufgabe, wenn diese Scheren kleine Nagelscheren sind. Das ausgeschnittene Hochzeitsherz erhalten die Brautleute als Erinnerung - allerdings erst, nachdem Hochzeitsgäste mit einem dicken Filzschreiber ihre Namen darauf verewigt haben.

Durch das Bettlakenherz - Anleitungen, Tipps und Material

 

4) Liebe braucht Puste - und Teamwork!

Beim Verlassen des Standesamts, des Trausaals bzw. der Kirche wird dem Brautpaar durch einige Hochzeitsgäste das Weitergehen versperrt. Diese stehen Schulter an Schulter mitten im Weg. In der Hand hat jede dieser Personen einen schlaffen nicht aufgeblasenen Luftballon - am schönsten, wenn dies große Herzballons, also "Liebesballons" sind. Damit es weiter geht, hat der Bräutigam die Aufgabe, jeden der Ballons aufzublasen.

"Jetzt kann er zeigen, ob er für die Eheleben wirklich genug Puste hat!" Jetzt kann das Paar den Weg fortsetzen? Denkste, nein! Für das Eheleben braucht man nicht nur Puste, sondern auch ein geschicktes Händchen der Frau - da muss also auch die Ehefrau ihren Anteil leisten!

Die "Ballonträger" halten ihre Ballons hoch! Auf jedem der Ballons steht ein Buchstabe - aufgemalt mit einem Edding. Die Braut hat nun die Aufgabe die Ballonträger (Ballonträgerinnen) in die richtige Reihenfolge zu schieben, damit aus den Buchstaben ein Wort bzw. ein kurzer Satz entsteht. Es können auch zwei oder drei Buchstaben oder ein ganzes Wort auf einem Ballon stehen - je nachdem, wie lang der gesuchte Satz ist.

Anleitung & Tipps zu diesem Puste-Ballon-Scrabble

 

5) Die Braut ins Eheglück tragen - 3 x Türschwelle!

Erste Variante: Eine Schwelle liegt im Weg:

Der Bräutigam muss seine frischgebackene Ehefrau über die Schwelle aus dem Standesamt oder aus der Kirche tragen. Weil weder die Tür des Standesamtes noch die Pforte der Kirche eine Schwelle haben, legen Sie eine Schwelle als Hindernis hin.

Zweite Variante: Eine echte Tür öffnet sich nach intimen Fragen:

Vielleicht kann der Freundeskreis des Paares eine echte Tür mit Rahmen und Schwelle auftreiben oder selbst zimmern. Die Tür steht im Weg, ist versperrt und öffnet sich erst, wenn die Braut drei "intime" Fragen zum Bräutigam beantwortet hat. Doch dann ist da noch die Schwelle.

Dritte Variante: Türhälften öffnen sich durch Liebeserklärungen:

Aus Pappe werden zwei Türhälften ausgeschnitten. Zwei Personen halten die Hälften aneinander und versperren damit den Weg. Eine Hälfte dieser magischen Tür öffnet sich von selbst, sobald die Braut dem Bräutigam eine Liebeserklärung macht, indem sie zwei Dinge nennt, die sie an ihm so sehr liebt. Die zweite Türhälfte öffnet sich, sobald der Bräutigam der Braut ebenso zwei Liebeserklärungen gemacht hat. Doch zur Überraschung liegt da noch die Türschwelle

Über die Schwelle - Tipps und Anleitungen

 

6) Eine Mauer durch Liebeserklärungen beseitigen

Variante 1) Brautpaar steht gemeinsam vor der Mauer:

Das Paar stößt auf eine Mauer. Es ist eine Mauer aus Kartons. Doch einfach umschubsen gilt nicht! Wie beseitigen die Beiden also die Mauer? Die Lösung ist LIEBE. "Sagt Euch etwas Liebes, laut, damit Alle es hören! Mit jeder Liebeserklärung verschwindet ein Mauerstein." Braut und Bräutigam beginnen, sich gegenseitig etwas Liebes zu sagen. Mit jeder Liebeserklärung fällt ein Stein aus der Mauer. Ist der Weg frei, so kann das Paar den Weg fortsetzen!

Variante 2) Das Brautpaar ist durch eine Mauer getrennt:

Die Mauer steht längs zum Weg des Paares. Die Braut wird auf die rechte Seite des Hindernisses geführt - der Bräutigam auf die linke Seite. Hier stehen sie, die Mauer zwischen sich. "Mauern verschwinden, wenn man sich liebt. Heute wird das geübt. Ruft Euch Liebeserklärungen zu - über die Mauer hinweg." Mit jedem lieben Satz, den Braut bzw. Bräutigam rufen, wird ein "Karton-Stein" beseitigt, bis die Mauer abgetragen ist. "Nun dürft Ihr Euch in die Arme fallen und gemeinsam weiter gehen!"

Die Mauer - Tipps und Anleitungen!

 

7) Holzstammsägen / Baumstammsägen

Sehr alt und weit verbreitet ist der Brauch, dem Paar einen Holzstamm in den Weg zu stellen, den es durchsägen muss, um weitergehen zu können. "Das Brautpaar einen Holzstamm durchzusägen zu lassen, war schon im Mittelalter verbreitet. Da der Weg nach vorn die Besinnung auf Traditionen braucht, kommt ihr heute an diesem alten Brauch nicht vorbei. Ihr erkennt daran, dass man mit vereinten Kräfte auch die mächtigsten Hindernisse bewältigt."

Benötigt wird ein Holzstamm, ein Sägebock und eine Profi-Bogensäge. Diese richtige Säge ist besonders wichtig. Schön ist, wen der Baumstamm mit Schleifen, Luftballons, Papierblumen, Herzen geschmückt ist.

Baumstammsägen - Tipps und Anleitungen!

 

Brautaufhalten / Wegsperren
Welche Bedeutung haben diese Überraschungsspiele?

Das sogenannte "Brautaufhalten" (mit Aufgaben, die der Bräutigam, die Braut oder das Brautpaar gemeinsam zu bewältigen haben) gehört zu den ältesten Hochzeitsbräuchen / Hochzeitsüberraschungen. Dabei wird dem Paar (nicht nur der Braut) der Weg versperrt. Erst nachdem die Beiden eine ihnen gestellte Aufgabe gelöst haben bzw. ein Lösegeld in Form von Münzen oder Süßigkeiten bezahlt haben, wird ihnen der Weg frei gegeben. Im Mittelalter wurde das Brautpaar schon auf dem Weg zur Kirche mit Spielen und Überraschungen "ausgebremst". Heutzutage behindert man die Frischvermählten, wenn sie das Standesamt oder die Kirche verlassen. Auch ist es nicht mehr grundsätzlich so, dass diese Hindernisse und Wegsperren nur von Kindern bzw. "Jungfrauen" aufgestellt werden dürfen. Die Nachbarschaft, die Vereinskollegen und der Freundeskreis übernehmen die Aufgabe auch gern.

Mehr Hochzeitspiele und Aufgaben für das Brautpaar:

Spalier stehen mit Überraschungen & Autokorso

Die Brautentführung

Hochzeits-Spiele