hochzeitsfluesterer.de

»Spiele Übersicht  »Tanzspiele Geldspiele  »Ratespiele  »Quizfragen  »KennenlernSpiele  »SpielRegeln  »ÜBERRASCHUNGEN

Vier Spiele zum Geldeinnehmen für die Hochzeitskasse

Sparschwein

Braut-Schuh-Versteigerung

Brauttanz kaufen

Wie viel Cent?

Gemeinsame Kunstwerke

1) Der Brautschuh kommt unter den Hammer!

Den Hochzeitsschuh bei der Hochzeitsfeier versteigern

Versteigerungs-Hammer

Dieses Spiel ist ein alter Brauch bei Hochzeitsfesten, der Geld in die Haushaltskasse der frischen Braut bringt. Es ist ein klassischer Hochzeits-Kosten-Spartipp.

So geht das Spiel:

Der frisch vermählten Braut wird ein Schuh entwendet. Nun wird dieser Brautschuh zur Versteigerung angeboten. Die Männer unter den Hochzeitsgästen bieten; denn dem Besitzer dieses besonderen Einzelstückes winkt ein Ehrentanz mit der Braut.

Amerikanische Versteigerung

Bei dieser Amerikanischen Versteigerung zahlt jeder Bieter die Differenz zum vorherigen Gebot. Nachdem der "Sieger" mit der Braut getanzt hat, muss der Bräutigam den Schuh auslösen. Dafür wird ihm ein Betrag abverlangt in der Höhe, den die Versteigerung erbracht hat. Damit er seine Anvertraute wieder in die Arme schließen kann, muss er ihr den „gestohlenen“ Schuh zurückgeben und dann mit ihr tanzen.

 Den gesamte Geldbetrag, der bei diesem Hochzeitsspiel eingenommen wird, überreicht man feierlich der Braut.

"Das ist der Grundstock für deine Haushaltskasse."

2) Den Brauttanz kaufen

Euroscheine in der Hand

Auch dieses alte und immer noch beliebte Hochzeitsspiel ist eine traditionelle Weise, die gebeutelte Hochzeitskasse aufzubessern.

So bringt dieses Spiel Geld in die Hochzeitskasse:

Das Brautpaar hat den obligatorischen Brauttanz absolviert. Braut und Bräutigam haben auch schon mit den nächsten Angehörigen getanzt, wie es sich gehört. Nun dürfen die

Frauen und Männer der Hochzeitsgesellschaft einen Tanz mit dem Bräutigam bzw. mit der Braut "kaufen".

Dazu geben sie einen Geldbetrag (die Höhe können sie selbst bestimmen) in ein Körbchen oder beim Zeremonienmeister (Hochzeitslader) ab. Daraufhin können sie die Braut bzw. den Bräutigam auffordern.

 

Wie viel Cent hat die Braut für Ihre Brautschuhe gesammelt?

3) Wieviel Perlen sind in der Flasche?

Flasche

Dieses Ratespiel steht in abgewandelter Form auf der Seite "Ratespiele/Quizspiele ". Doch Stopp: Diesmal geht dieses bekannte Hochzeitsquizspiel etwas anders! Nun ist es ein Wett-Spiel, bei dem man etwas gewinnen kann. Wir spielen, um Geld für das frisch vermählte Paar einzunehmen. Für einen kleinen Betrag darf jeder Hochzeitsgast mitraten!

Spielregel für das Quiz zum Füllen der Hochzeitskasse:

Eine große durchsichtige Flasche wird weitgehend mit Bastelperlen gefüllt. Die Flasche steht während des gesamten Abends auf einem Tisch im Raum. Die Hochzeitsgäste dürfen raten, wie viele Perlen die Braut hier wohl "gesammelt" hat. Auf den Tischen (oder neben der Flasche) liegen Zettel, auf denen die Gäste ihren Tipp notieren – mit Namen. Neben der Flasche steht ein Kasten hier wirft jeder Hochzeitsgast, der einen Tipp abgibt, seinen Zettel und zwei Euro "Mitspiel-Gebühr" ein.

Jeder Gast kann mehrfach mitspielen - also mehrere Tipps mit Gebühr abgeben. Sieger ist, wessen Tipp am nächsten an die Summe der Perlen in der Flasche herankommt. Der Sieger bzw. die Siegerin erhält den vorher bekannt gegebenen Preis oder die Hälfte des eingespielten Betrages - die andere Hälfte erhält die Braut. Der Vorbereitungskreis, der die Hochzeitsfeier plant, kann entscheiden, was als Preis ausgesetzt wird. Am späten Abend (ideal um Mitternacht) werden die Sieger und die wirkliche Anzahl der Perlen bekannt gegeben.

Perlen statt Centstücke:

Früher was es Brauch, die Flasche mit Geldstücken zu füllen (Pfennige oder Cent). Doch Sie sollten heutzutage lieber Kunststoffperlen / Platikperlen statt Kleingeld benutzen. Denn Sie (oder das Brautpaar) werden Schwierigkeiten haben, die Centstücke loszuwerden. Geschäftsbanken nehmen gar kein Münzgeld mehr an; und selbst, wenn Sie eine Bank finden, die die vielen Geldstücke (in der Flasche werden ca. 4000 Euro-Centstücke sein) annimmt, so werden für das Umwechseln Gebühren fällig. Das Spiel "Wieviel ist in der Flasche?" ist genauso unterhaltsam, wenn die Flasche mit Perlen gefüllt ist:

 

4) Hochzeitsmaler - Geldversion

Dieses Spiel bringt wirklich Geld ein!

Geld regnet in die Hand

Dieses gemeinsame Malen des Brautpaares kann auch ohne finanzielle Einsätze "just for fun" gespielt werden. Die Beschreibung dafür steht unter Spiele 2 / Brautpaar-Spiele. Hier nun die Spiel -Version, die Geld für die Hochzeitskasse einspielt!

Die Spielregel:

An den rechten Handgelenken werden Braut und Bräutigam mit einem Tuch zusammengebunden. Einen fetten Filzschreiber bekommen sie so in die Hand gedrückt, dass beide ihn halten. Vor ihnen an der Wand (oder an der Flipchart) hängt ein großes Blatt Papier. Seitlich stehen die Trauzeugen.

Begriffe malen - an den Händen zusammengebunden

Der Spielleiter zeigt dem Paar nun einen Zettel mit einem Begriff, der in irgendeinem Zusammenhang mit der Hochzeitsfeier steht. (Mögliche Begriffe siehe weiter unten.) Die beiden Angetrauten versuchen, diesen Begriff als Bild darzustellen - also zu malen. Das Publikum ist in zwei Hälften geteilt; für jede Hälfte rät ein Trauzeuge (oder eine andere Person). Erkennt diese Person einen gemalten Begriff, so ruft sie laut "stop". Dann fordert der Spielleite die Person auf, den Begriff zu nennen. Bei jedem Begriff, der von einer Seite geraten wird, wird der anderen Seite ein Euro berechnet; und zwar jeder Person im Saal, die zu dieser Seite gehört. Zum Schluss dieses lustigen Hochzeitsspiels werden die erspielten Geldbeträge eingesammelt. Wurden zehn Begriffe gemalt und wurde für eine Seite kein einziger Begriff erraten, so muss jeder Gast dieser Seite zehn Euro in den Hut werfen.

Man kann es preiswerter machen:

Will man es preiswerter machen, so kann man statt einen Euro z. B. nur 50,-- Cent nehmen oder weniger Begriffe malen lassen und dafür sorgen, dass das Ergebnis sich auf beide Seiten verteilt.

Auswahl von möglicher Ratebegriffe für dieses Quizspiel:

  • Brautstrauß
  • Brautschleier
  • Hochzeitsauto
  • Herz
  • Trauringe
  • Glas Sekt
  • Hochzeitstaube
  • Hochzeitsglocken
  • Pfarrer

Im Kapitel 6 stehen viel mehr Begriffe zum Raten bei Hochzeitsspielen!

 

Wer leitet diese Hochzeitsspiele?

Braut und Bräutigam sollten diese Spiele nicht selbst leiten - Freunde und Verwandte übernehmen es gern. Diese planen und leiten die Spiele und sammeln das Geld, das sie dann den frisch Vermählten überreichen.

MehrSpiele:

Spiele-Übersicht

 • Ehetest 1

 • Ehetest 2

 • Ehetest-Fragen

 • BrautpaarSpiele

 • Tanzspiele

 • Tanzspiele 2

Geldspiele

 • Hochzeitsquiz

 • Fragenkatalog

 • KennenlernSpiele

 • Regeln für Hochzeitsspiele

 • Paar überraschen