hochzeitsfluesterer.de

»Spiele Übersicht  »KennenlernSpiele  SpielTipps  »ÜBERRASCHUNGEN

Hochzeitsspiele gut auswählen und vorbereiten

So spielt man Spiele für Polterabend und Hochzeitsfest

Festkomitee gründen!

Spiele müssen passen!

Materialien erstellen!

Spielleiter braucht Helfer

Richtiger Zeitpunkt für den Spaß

Vorbereitungskreis bzw. Festkomitee

Es ist nicht die Aufgabe des Hochzeitspaares, die unterhaltsamen Einlagen für den eigenen Polterabend bzw. für den Hochzeitsabend auszusuchen. Ein Vorbereitungskreis sucht die Spiele für die Hochzeit bzw. den Polterabend aus und testet sie auf die Tauglichkeit!

Das Hochzeitspaar leitet selbst keine Spiele!

Die beiden Hochzeiter sollten auf keinen Fall selbst die Spiele bei der Feier leiten. Das ist die Aufgabe anderer Personen aus dem Freundes- bzw. Verwandtenkreis. Im Kapitel 10 MONATE / Helfer haben wir beschrieben, wie man frühzeitig Helfer zur Durchführung der Hochzeitsfeier findet.

Doch eine einzelne Person ist damit überfordert, so geschickt und geübt sie auch sein mag. Ein Vorbereitungskreis bzw. ein Festkomitee ist wichtig. Das Beste ist also, wenn ein kleiner Kreis die Auswahl, die Vorbereitung und Durchführung der spielerischen Einlagen übernimmt.

 

Die passenden Spiele finden

Bei der Auswahl eines Spiels geht es nicht nur darum, dass es lustig und technisch durchführbar ist. In erster Linie muss das Spiel oder die ausgewählte Aktion zur Art der Feier passen.

Für den Polterabend

Aktionsspiele und Tanzspiele mit viel Bewegung und Einlagen mit kleinen Anzüglichkeiten oder gar eventuellen Peinlichkeiten sind am Polterabend oder der Polterhochzeit genau richtig. Da kann die "Post abgehen".

Für die Hochzeitsfeier

Für die elegante, ruhige Hochzeitsfeier eignen sich eher ruhigere Tanzspiele sowie Brautpaarspiele, Rate- , Wissens- und Quizspiele sowie natürlich Geldspiele, also Spielideen, die Geld für die Hochzeitskasse (bzw. Haushaltskasse der Braut) einbringen.

Auch das Hochzeits-Publikum ist zu bedenken.

Ist die Gästeschar vom Alter und der Mentalität sehr unterschiedlich, so sollten auch entsprechend verschiedene, unterschiedliche Spiele angeboten werden.

 

Spielvorhaben mit zuständigen Personen absprechen

Soll man das Hochzeitspaar vorher über die Spielevorhaben informieren?

Es muss überlegt werden, inwieweit das Paar über geplante Einlagen informiert wird. Vielleicht gibt es Einiges, worauf es sich einstellen sollte; doch das Meiste darf wirklich Überraschung sein.

Die Spiele sollten jedenfalls mit den Trauzeugen abgesprochen werden!

Es gibt Personen, die man nicht überraschen sollte: Mit den Trauzeugen bzw. besten Freunde des Paares sollten die Spiele und Überraschungen abgesprochen werden (ideal ist es, wenn diese mit in diesem Vorbereitungskreis sind).

Standesbeamte, Pfarrer, Kirchenpersonal informieren!

Plant man etwas, das schon im oder vor dem Standesamt bzw. in oder vor der Kirche stattfinden soll, so ist dies natürlich mit den Standesbeamten bzw. Geistlichen und Küstern / Hausmeistern abzusprechen.

 

Materialien für die Hochzeitsspiele frühzeitig erstellen und testen!

Für die Spiele müssen Materialien besorgt bzw. gestaltet werden.

Beginnen Sie frühzeitig, die Utensilien, die Sie für die Spiele benötigen, zu besorgen. Testen Sie diese Utensilien in Probespielen auf ihre Tauglichkeit.

Störend und peinlich ist, wenn Luftballons sich nicht aufblasen lassen, wenn Filzstifte eingetrocknet sind, Scheren stumpf sind oder Plakate so klein beschriftet sind, dass man sie nicht lesen kann.

 

Der Spielleiter braucht Helfer

Ein Spielleiter schafft es nicht allein!

Die Aufgaben eines Spielleiters bzw. einer Spielleiterin sind zu vielfältig, als dass eine Person allein sie bewältigen könnte.

Die Person, die moderierend durch die Spiele führt, kann sich nicht gleichzeitig um die notwendigen Materialien kümmern.

Ideal ist es, wenn eine Person das Spiel erklärt, ein zweite Person mithilft, Kandidaten (Mitspieler) zu finden, und eine dritte Person sich um die Materialien kümmert und sie zum richtigen Zeitpunkt anreicht.

 

Der Spielleiter bei der Hochzeitsfeier

Die Aufgaben und die Rolle des Spielleiters

Das Hochzeitspaar kann in Spiele einbezogen werden, doch die beiden Frisch-Vermählten sollten nicht selbst als Spielleiter auftreten. Das Planen und durchführen der Spiele ist die Aufgabe der Freunde, Bekannten, Verwandten und Nachbarn.

Ein Spielleiter aus dem Freundeskreis muss seine Rolle souverän spielen. Er muss die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Gäste müssen den Spielleiter gut hören und sehen können; vielleicht braucht er ein Podest und ein Mikrofon. Erst sobald er es geschafft hat, dass alle Personen zu ihm schauen, kann er mit der Durchführung und der Spielanleitung beginnen.

Doch niemanden wird gezwungen, mitzumachen. Die Gäste werden zum Mitspielen motiviert. Wie man Mitspieler findet, beschreibe ich auf der Seite Mitspieler (Hochzeitsspiele 6), denn auch dazu gibt es kleine Tricks und spezielle Spielchen.

 

Der richtige Zeitpunkt für das Hochzeitsspiel bzw. Spiele zum Polterabend

Bedeutsam ist der richtige Zeitpunkt für Spiel.

Es macht keinen Sinn, ein Kennenlern-Spiel am fortgeschrittenen Abend anzubieten, wenn die meisten Gäste sich schon selbst gegenseitig vorgestellt haben.

Ein Spiel, das zum Tanzen motiviert ist fehl am Platz, wenn die Tanzfläche sowieso schon gefüllt ist.

Ebenso wenig sind Spiele zwischen den einzelnen Gängen des Hochzeitsmenüs angebracht; an die Stelle gehören eher kleine Reden.

Ein Spiel, bei dem sich die Gäste kennen lernen, gehört also ziemlich an den Anfang der gesamten Feier. Nach dem Essen, wenn die Reden gehalten sind, kann es gut mit einem auflockernden Spiel weiter gehen.

Möchte man dann die Tanzfläche füllen, so lockt man mit Tanzspielen. Wenn schließlich die Stimmung auf dem Höhepunkt ist, bremst man sie nicht mit Quiz- und Ratespielen aus; diese Einlagen haben also viel früher ihren passenden Ort.

 

"Überraschung" bei der kirchlichen Trauung

Bei der abendlichen Hochzeitsfeier bringen sich Freunde und Nachbarn gern mit Spielen, lustigen Einlagen und Hochzeitsüberraschungen ein. Leider bringt man Hochzeitsspiele und Hochzeitsüberraschungen zumeist erst nach der kirchlichen Feier; doch es wäre sehr schön, wenn Gäste schon in der Kirche aktiv werden.

Überraschen Sie das Brautpaar doch schon in der Kirche!

  • In die kirchliche Zeremonie passt z. B. ein musikalischer Beitrag oder ein Gedicht.

  • Vielleicht möchten Sie das Paar mit guten Wünschen überraschen!

  • Gäste dürfen einen Segenstext vortragen!

  • Der Trauspruch kann kreativ oder als als Rätsel gestaltet sein

  • vieles mehr!

 

Auf meinem Portal Hochzeit-Trauung, wo es speziell um die kirchliche Trauung geht, finden Sie dazu Anregungen für Überraschungen rund um die kirchliche Zeremonie: http://www.hochzeit-trauung.de

Alle Spiele:

Spiele-Übersicht

 • Ehetest 1

 • Ehetest 2

 • Ehetest-Fragen

 • BrautpaarSpiele

 • Tanzspiele

 • Tanzspiele 2

 • Geldspiele

 • Hochzeitsquiz

 • Fragenkatalog

 • KennenlernSpiele

Regeln für Hochzeitsspiele

 • Paar überraschen